Veranstaltungen

 

Friedenswoche vom 02. bis 08. Mai 2016

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe stellt das Gleichstellungsbüro der Stadt Eckernförde im Mai in den Vitrinen des Rathauses, Bürgerhalle, zu den allgemeinen Öffnungszeiten zum Thema: Frieden beginnt innen! aus.

 

Literaturempfehlungen und Anschauungsmaterial zur Selbstachtsamkeit und Weiterentwicklung des inneren Gleichgewichtes werden präsentiert.

 

 

 

Die Wilden Hilden - Weiberfastnacht -

Gartenbauprojekt für Frauen

„Frauen Gartenbauprojekt"

In Zusammenarbeit von Pro Regio (Frau Karm karm.ard@pro-regio.org) und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Eckernförde (Katrin Christine Blum katrinchristine.blum@stadt-eckernfoerde.de) bieten wir im Rahmen des diesjährigen Mottos FRAUENARMUT einer Gruppe von max. 15 Frauen im Alter zwischen 40 und 60 Jahren die Möglichkeit, einen gemeinsamen Garten zu bewirtschaften. Das Projekt beinhaltet die Kultivierung und Pflege, das Ernten und Nutzen der Erträge sowie das gemeinsame (Ein-) Kochen. Es wird ein Garten für Gartenlose geboten und dass ohne Eigenkosten, ein sozialer Austausch unter den Frauen und neue Lernerfahrungen. Die Teilnahme ist kostenlos, die Erträge können selbst genutzt werden. Frauen, die Interesse an einem längerfristigen (erst mal ein Jahr) sinnhaften Projekt haben, mit Gartenerfahrung oder ohne, können sich im Gleichstellungsbüro der Stadt Eckernförde unter Tel.: 04351/710-160 oder Di./Do. im Büro bei Frau Karm unter Tel.:04351/2324 melden. Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

Das Projekt startet im Mai, wenn Sie noch einsteigen möchten melden Sie sich gerne bei uns.

Katrin Christine Blum und Christine Karm

"Tanz der Hormone" - Veranstaltung zum Internationalen Frauentag 2017

"Torten essen Torten" - der politische Frauensalon in Eckernförde ab 2017

Wir, politisch interessierte Frauen, treffen uns einmal im Monat im Kaffeehaus um Politisches vorzustellen, zu diskutieren und zu hinterfragen.
In einem netten Rahmen und bei Kuchen oder Torte lässt es sich wunderbar reden. Kommunalpolitikerinnen sind herzlich willkommen, aber Parteizugehörigkeiten finden hier keinerlei Bedeutung. Es soll nicht um Rechthaberei, sondern um Austausch gehen.
Sind wir nach unseren Treffen wunderbar zuckergeflutet und nehmen neue Informationen und Meinungen mit nach Hause, so hat sich der Nachmittag schon gelohnt.

Treffen jeden dritten Donnerstag im Monat (Start am 16. März 2017),

im Kaffeehaus Heldt, St. Nicolai Str. 1, 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr (siehe auch Presseankündigungen)

Themen werden abgesprochen, vorbereitet, gern auch vorgetragen. Jede kann sich mit ihren Interessen und Wissen mit einbringen. Kontaktieren Sie mich gern oder kommen Sie einfach vorbei.

Ich freu mich auf Sie
Ihre Katrin Christine Blum
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Eckernförde
Rathausmarkt 4-6 24340 Eckernförde
katrinchristine.blum@stadt-eckernfoerde.de

Eck-Town-City

„Steinbildhauerei zur ECK-TOWN-CITY“

Zur diesjährigen ECK-TOWN-CITY hatten sich 180 Kinder angemeldet. Für eine Woche boten die Personalrätin Frau Birte Dreesen und die Gleichstellungsbeauftragte eine "Steinbildhauerei" in der Stadt an. Um besonders den Mädchen ein handwerkliches Angebot unterbreiten zu können, wurden Steine unterschiedlicher Härtegrade mit verschiedenen Werkzeugen bearbeitet. Unser Zelt ist immer voll belegt gewesen und die Arbeit mit den Steinen gestaltete sich anstrengend und anspruchsvoll. Auch Kinder mit nur kurzer Aufmerksamkeitsspanne konnten begeistert und gefesselt werden. Die Kinder haben neue, eigene Talente und Fähigkeiten kennengelernt und es sind richtige Kunstwerke entstanden, die wir am letzten Tag der Kinderstadt in einer Ausstellung präsentiert haben. Jeden Abend sind die Kinder und wir groggi, bis in die Haarspitzen dreckig und verstaubt, aber sehr glücklich und zufrieden nach Hause gegangen!

Vielen Dank an Inke, die uns als Praktikantin des Gleichstellungsbüros toll unterstützt hat und an alle beteiligten Kinder. Danke für die tolle Zeit!

Eure Katrin