30.03.2017

Landtagswahl am 07. Mai 2017

Informationen zur Landtagswahl 2017  - Wahlschein online beantragen


Wahlberechtigt sind nach § 5 des Landeswahlgesetzes alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes, die am Wahltag 

1. das 16. Lebensjahr vollendet haben,

2. seit mindestens 6 Wochen in Schleswig-Holstein eine Wohnung haben.

Wählen kann aber nur, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat. Über den Eintrag ins Wählerverzeichnis werden Sie bis spätestens 16. April 2017 mit dem Wahlbenachrichtigungsbrief unterrichtet. Die Wahlberechtigten, die bis zum 16. April 2017 keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, aber glauben, wahlberechtigt zu sein, sollten sich unverzüglich, spätestens bis zum 21. April 2017, mit der Wahlbehörde in Verbindung setzen, um die Wahlberechtigung prüfen zu lassen.

Das Wählerverzeichnis für die Landtagswahl wird in der Zeit vom 18. April 2017 bis 21. April 2017 während der allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus der Stadt Eckernförde, Wahlbüro, Zimmer 037.0 und Zimmer 037.1, zur Einsichtnahme bereitgehalten.Wahlberechtigte können bis zum 05. Mai 2017, 12.00 Uhr, Briefwahlunterlagen im Wahlbüro der Stadt Eckernförde beantragen. In besonderen Fällen (z. B. plötzliche Erkrankung) werden Briefwahlunterlagen auch noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr, ausgegeben.

Wenn Sie per Briefwahl wählen möchten, können Sie den Wahlschein schriftlich, mündlich, elektronisch (Telefax oder E-Mail) oder hier online beantragen. Eine Antragstellung per Telefon oder per SMS ist jedoch unzulässig. Das Antragsformular liegt den Wahlbenachrichtigungen bei.

Wer den Antrag für eine andere Person stellt, muss eine schriftliche Vollmacht vorlegen.

Ab Montag, den 03. April 2017, besteht zudem die Möglichkeit, auch schon ohne Wahlbenachrichtigung, per Briefwahl im Wahlbüro der Stadt Eckernförde zu wählen. Dazu bringen Sie bitte Ihren Personalausweis mit. 

Das Wahlbüro befindet sich im Erdgeschoss des Rathauses, Zi. 037.0 und 037.1 und ist entsprechend der allgemeinen  Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet.

Für telefonische Rückfragen können Sie sich an die Wahlbehörde unter Telefonnummer 04351/710-303 wenden.

Montag
   8.00 - 15.30 Uhr

Dienstag
   8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 15.30 Uhr

Mittwoch
   8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 15.30 Uhr 

Donnerstag
   8.00 - 17.30 Uhr

Freitag
   8.00 - 12.00 Uhr