Stellenangebot Sachbearbeitung Digitalpakt Schulen

Rathaus/Schulen

Bei der Stadt Eckernförde ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle (39,0 Std./Woche) als

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (m/w/d)

Digital-Pakt Schulen

unbefristet zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation bis in die Entgeltgruppe 11 TVöD.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen: 

  • Umsetzung Digital-Pakt Schulen für die Stadt Eckernförde,
  • Erstellung eines einheitlichen IT-Konzeptes für die städtischen Schulen,
  • schrittweise Umsetzung des erarbeiteten Konzeptes,
  • Weiterentwicklung des Konzeptes zur Durchführung von Anpassungen,
  • technischer Support der betreuten Schulen in Bezug auf IT und Telekommunikation,
  • Koordination von Dienstleistern,
  • operatives Prozessmanagement,
  • Beratung und Unterstützung der Schulen in Fragen der Digitalisierung.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir:

  • Eine abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung (z. B. in der Fachrichtung Informatik) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen,
  • fachliche Kompetenz in den Bereichen
      • Steuerung von Projekten,
      • WLAN- und Netztechnik, Präsentationstechnik und Mobility,
      • übergreifende Anwendungen,
      • EDV-Administration
      • Prozessoptimierung mit IT,
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit (Technik, Pädagogik und Verwaltung),
  • konzeptionelles Arbeiten,
  • Team- und Kooperationsfähigkeit,
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit,
  • freundliches und offenes Auftreten,
  • Belastbarkeit und Flexibilität (auch hinsichtlich der Arbeitszeit),
  • Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge strukturiert aufzubereiten und für Anwendende verständlich darzustellen,
  • lösungsorientiertes Handeln,
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit,
  • Eigenverantwortlichkeit, Zuverlässigkeit und Engagement,
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten,
  • berufspraktische Erfahrungen sind von Vorteil.

Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Eckernförde fördert die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Im Rahmen ihres Frauenförderplanes ist die Stadt Eckernförde bestrebt, den unterrepräsentierten Frauenanteil zu erhöhen. Frauen werden daher ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbung in Schriftform mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Prüfungs- und aktuelle Arbeitszeugnisse) bis zum 8. August 2019 an

Stadt Eckernförde, Der Bürgermeister, Hauptamt, Rathausmarkt 4 - 6, 24340 Eckernförde