Senioren

Auch die Bürgeinnen und Bürger in Eckernförde werden älter, die geborenen Kinder mit jeder Generation weniger und die Gesellschaft wird vielfältiger. Diese Veränderungen sind grundlegend und dauerhaft und werden in unserer Gesellschaft immer stärker spürbar. Der demografische Wandel stellt eine große Herausforderung für Politik, Verwaltung, Wirtschaft und jeden Einzelnen unserer Gesellschaft dar.

Menschen, die im Alter auf Hilfe und Pflege angewiesen sind, haben sehr unterschiedliche Bedürfnisse. Dementsprechend umfassend und differenziert ist das Angebot an Leistungen zur Hilfe, Betreuung und Pflege im eigenen Zuhause, in einer betreuten Wohnform oder in einer stationären Pflegeeinrichtung.

Die meisten Bürgerinnen und Bürger im fortgeschrittenen Alter wollen sich keineswegs aus dem wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben zurückziehen. Sie möchten aktiv bleiben, sich weiterhin bilden und ihren Erfahrungs- und Wissensschatz mit anderen Generationen teilen.

Über die rechts angeführten Links haben Sie die Möglichkeit sich intensiver zu informieren.

Die Notfallmappe für Senioren

Die von der Stadt Eckernförde und dem Seniorenbeirat herausgegebenen Notfallmappe ist auf reges Interesse gestoßen. In ihr können wichtige Daten und Adressen notiert werden, um diese im Bedarfsfall schnell zur Hand zu haben. Die Mappe ist jeden Dienstag und Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr im Pflegestützpunkt in der Bürgerbegegnungsstätte, Rathausmarkt 3, erhältlich oder kann hier heruntergeladen werden.