04.04.2019

Eckernförde wird klimafit

Zum Abschluss des klimafit-Kurses an der Eckernförder Volkshochschule, welcher gemeinsam vom WWF und dem Helmholtz-Verbund REKLIM für regionale Klimaänderungen konzipiert wurde, hat die Eckernförder Bürgervorsteherin Karin Himstedt den TeilnehmerInnen die Teilnahmezertifikate überreicht.

Die TeilnehmerInnen haben sich in dem mehrwöchigen Kurs einerseits mit dem Klimawandel im globalen aber auch auf lokaler Ebene befasst. Darüber hinaus haben sie aber auch ein kleines Netzwerk aufgebaut, aus dem heraus sie ihr Wissen und die Möglichkeiten im Klimaschutz aktiv zu werden nun in die Eckernförder Gesellschaft tragen wollen und werden.

Neben der Kursleitung und dem innovativen Blended-Learning-Programm (=dt. „integriertes Lernen“; bezeichnet eine Lernform, bei der die Vorteile von Präsenzveranstaltungen und E-Learning kombiniert werden) wurden die TeilnehmerInnen dabei auch von der Eckernförder Klimaschutzmanagerin Manina Herden unterstützt, über die der direkte Kontakt zu Klimaschutzinitiativen in Eckernförde hergestellt werden konnte. Ferner konnte die städtische Klimaschutzmanagerin Ideen und Anstöße geben, wo jede/r Einzelne in Eckernförde aktiv werden und den kommunalen Klimaschutz so unterstützen kann.