Stadt Eckernförde

Hilfsnavigation

Inhalt

 

Bürgermeister Jörg Sibbel

Herzlich willkommen!

Unser Team „Virtuelles Rathaus" bemüht sich, Ihnen auf den Internet-Seiten der Stadt Eckernförde ein attraktives und informatives Angebot zu gestalten. Mehr zu diesem Thema

Sie haben eine Idee oder möchten einen Mangel melden? Nutzen Sie unseren Ideen- und Verbesserungsservice.

Freizeitlexikon für Kinder und Jugendliche

Neuauflage des Freizeitlexikons

Die Stadtverwaltung plant die Neuauflage des Freizeitlexikons „Alles was Spaß macht“ und bittet alle, die sich in der Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen engagieren, um Mithilfe. Das Heft richtet sich an Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern und informiert über das bestehende Freizeitangebot in Eckernförde. Ob Sport, Spiel, Musik, Basteln, Werken, Jonglieren oder Theaterspielen, für ein Angebot kommen alle erdenklichen Freizeitbereiche in Frage. Mehr Informationen hier

Sport Piktogramme

Sportentwicklungsplanung für die Stadt Eckernförde

In der Sitzung des Ausschusses für Jugend, Kultur, Bildung und Sport am 25.03.2014 überreichte Herr Prof. Dr. Robin Kähler das von ihm im Auftrag der Stadt Eckernförde erstellte Gutachten „Sportentwicklungsplanung für die Stadt Eckernförde“. Es wird Politik und Verwaltung, Schulen und Sportvereinen als Beratungsgrundlage für die weitere Entwicklung des Sports in Eckernförde dienen. Mehr zu diesem Thema

Ecki als Weihnachtsmann

Wunschzettelaktion

Auch in Eckernförde gibt es Kinder und Familien, deren finanzielle Möglichkeiten es nicht zulassen, Weihnachten so zu feiern, wie die meisten von uns es kennen. Oft reicht das Geld nicht einmal zur Erfüllung der bescheidensten Weihnachtswünsche aus.
Mit der Wunschzettelaktion möchte das Lokale Bündnis für Familie Eckernförde jedem sozial benachteiligten Kind einen ganz besonderen Wunsch erfüllen. Flyer zur Aktion

Weihnachtsclown

Märchenstunde - Sonntäglich im Advent 15.00 - 16.00 Uhr

Um den Kindern die Zeit des Wartens auf den Weihnachtsmann zu ver-kürzen, werden auch in diesem Jahr Märchen vorgelesen am:    

 21. Dezember jeweils im Turmcafé, St.-Nicolai-Kirche

Parkschild

Parkraumkonzept

Das Konzept kann hier oder innerhalb der Öffnungszeiten im Rathaus, Bauamt (214) eingesehen werden.

Die endgültige Fassung des Parkraumkonzepts wird dem Bauausschuss und anschließend der Ratsversammlung nach der Sommerpause zur abschließenden Beschlussfassung erneut vorgelegt.

Green Screen Logo

GREEN SCREEN Naturfilmfestival 2014 - Resümee

Das Internationale Naturfilmfestival GREEN SCREEN schreibt weiter an seiner Erfolgsgeschichte: Über 14.000 naturbegeisterte Zuschauer, darunter 3.000 Schüler aus Schleswig-Holstein, sahen 100 Naturfilmproduktionen aus 20 Ländern. Das Umweltministerium des Landes Schleswig-Holstein wird erstmalig 2015 das Festival um eine weitere Preiskategorie "Wildes Schleswig-Holstein" bereichern. Bürgermeister Sibbel und eine Delegation der Festivalausrichter führen erste Gespräche in Dänemark, um das Festival über die Landesgrenze hinaus auszurichten. Freuen wir uns auf GREEN SCREEN 2015! Weitere Informationen unter www.greenscreen-festival.de  

 

Fairtrade-Stadt Eckernförde

Eckernförde ist wieder als  Fairtrade-Stadt augezeichnet!

Am 20. Oktober 2012 wurde Eckernförde zum ersten Mal als Fairtrade-Stadt ausgezeichnet! In Eckernförde wird bereits seit über 30 Jahren fair gehandelt. Lesen Sie mehr unter www.fairtrade-eckernfoerde.de
Straßenansicht des Rathauses

Schulentwicklungsplanung

Am 15. März 2011 hat der Bildungsexperte Prof. Dr. Klaus Klemm seinen Entwurf für einen Schulentwicklungsplan für die Stadt Eckernförde der Öffentlichkeit vorgestellt. Am 28. Juni 2011 fasste die Ratsversammlung den Beschluss zur Weiterentwicklung der städtischen Schullandschaft. 
Mehr zu diesem Thema
Kinder am Strand von Eckernförde

Urlaub und Freizeit "Rund um die Eckernförder Bucht"

Die Eckernförde Touristik und Marketing GmbH präsentiert in ihrem eigenen Internetportal die touristischen Angebote rund um die Eckernförder Bucht. Hier können Sie nicht nur Ihre Ferienunterkunft und Pauschalangebote online buchen, Sie erhalten auch zahlreiche Tipps für einen erlebnisreichen und erholsamen Urlaub unter:
www.ostseebad-eckernfoerde.de

Logo für umweltfreundliche Gemeinde auf der Startseite

Umweltfreundliches Eckernförde

1994 wurde Eckernförde zur „Bundeshauptstadt für Natur- und Umweltschutz“ ernannt - eine von vielen Auszeichnungen, die der Stadt für ihr nachhaltiges und erfolgreiches Engagement zuteil wurden. Informieren Sie sich über Eckernförder Ideen, Projekte und Entscheidungen, die von Washington bis Tokio Aufmerksamkeit erregen.
Mehr zu diesem Thema