Inhalt
Datum: 29.11.2021

3G-Regelung bei Gremiensitzungen

Die Stadtverwaltung informiert, dass ab sofort die 3G-Regel für die Teilnahme an den Sitzungen der Ratsversammlung, der Fachausschüsse sowie weiterer Gremien gilt.
Nur Personen, die nachweislich geimpft, genesen oder negativ getestet (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden / PCR-Test nicht älter als 48 Stunden) sowie einen Lichtbildnachweis vorgelegt haben, erhalten Zugang zu den Sitzungen.
Für Sitzungen, die im Ratssaal stattfinden, erfolgt der Einlass über den Nebeneingang an der Gartenstraße.
Die 3G-Regel wird am Eingang kontrolliert, daher werden Bürgerinnen und Bürger sowie Mandatsträgerinnen und Mandatsträger gebeten, etwas mehr Zeit einzuplanen und die entsprechenden Nachweise bereitzuhalten.
Personen, die keinen Nachweis vorlegen können, können nach geltender Erlasslage nicht teilnehmen.
Die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes innerhalb des Rathauses und in den jeweiligen Sitzungsräumen bis zum Erreichen und Verlassen des Sitzplatzes gilt weiterhin.