Inhalt
Datum: 16.04.2022

Leitungsvertretung Baubetriebshof

Bauamt/Baubetriebshof

Die Stadt Eckernförde sucht für den Baubetriebshof zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine stellvertretende Leiterin/einen stellvertretenden Leiter des Bauhofes (m/w/d)
Vollzeit 39 Stunden/Woche; unbefristet;  bis EG 6 TVöD.



weitersagen auf 


Aufgabengebiet

• Vertretung für die Bauhofleitung
• Einsatzplanung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
• Selbständiges Arbeiten sowie Planung der Baustellen, Koordination, Ausführung und Kontrolle
• Umgang mit MS Office und internen Programmen wie bveispielsweise BIS Office
• Auf- und Abbau von Spielgeräten
• Kontrolle, Instandsetzung und Unterhaltung der öffentlichen Straßen, Wege und Plätze
• Führen von Baumaschinen
• Vertretungsfahrer für die (Groß-)Kehrmaschine im Rahmen der Urlaubs- und Krankheitsvertretung

Anforderungsprofil

• Abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens 3 Jahren aus dem Straßen- bzw. Tiefbaubereich (alternativ
  abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung mit einer Ausbildungsdauer von mindestens 3 Jahren und dem Aufgabengebiet dienliche Fähigkeiten und Erfahrungen)
• Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
• Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft
• Grundkenntnisse in MS Office
• Führerschein Klasse C/CE (sollte diese Führerscheinklasse nicht vorhanden sein, dann gilt die Maßgabe, die Qualifikation nachträglich zu erlangen)
• Sicheres Führen und Bedienen von diversen Baumaschinen
• Selbständiges Arbeiten sowie Planung der Baustellen, Koordination, Ausführung und Kontrolle
• Bereitschaft zum Einsatz außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeiten und am Wochenende im Rahmen der Bauhof- und Winterdienstrufbereitschaft
• Freundliches und bürgernahes Auftreten
• Berufliche Erfahrungen als Vorarbeiter oder Kolonnenführer oder Teamleiter sind von Vorteil
• Kenntnisse in den Programm BIS Office und Erfahrungen mit dem Führen einer (Groß-)Kehrmaschine bzw. eines LKW sind von Vorteil
• Kenntnisse in den Vorschriften und Normen in den Bereichen Straßenbau und den Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen (RSA) sind von Vorteil

 

Wir bieten

• Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit
• Organisatorische, personelle und fachliche Verantwortung für das Team
• Fachliche Weiterbildung
• Leistungen des öffentlichen Dienstes (beispielsweise Teilnahme am Leistungsentgelt, eine zusätzliche Altersversorgung bei der VBL, Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge über
  Kommunalversicherer)
• Möglichkeit zum Fahrradleasing über JobRad mit Arbeitgeberzuschuss
• Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets mit Arbeitgeberzuschuss und Zuschuss von NAH.SH
• Möglichkeit zur Teilnahme an Firmenfitnessangeboten


Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Eckernförde fördert die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Im Rahmen ihres Frauenförderplanes ist die Stadt Eckernförde bestrebt, den unterrepräsentierten Frauenanteil zu erhöhen. Frauen werden ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbung in Schriftform mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Prüfungs- und Arbeitszeugnissen) bitte bis zum 7. Mai 2022 digital (in einer PDF-Gesamtdatei) an nadine.mewes@stadt-eckernfoerde.de oder in Papierform an:

Stadt Eckernförde, Der Bürgermeister, Hauptamt,
Rathausmarkt 4 - 6, 24340 Eckernförde