Inhalt
Datum: 04.06.2022

Sozialpädagogische Assistentin/Sozialpädagogischer Assistent

Kindertageseinrichtung Mitte

Die Stadt Eckernförde ist Trägerin von vier städtischen Kindertageseinrichtungen.

Ein wertschätzender, respektvoller Umgang und die Begegnung mit dem Kind auf Augenhöhe stehen für die Kolleginnen und Kollegen an erster Stelle.

In der Kindertagesstätte Mitte ist folgende Planstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

Sozialpädagogische Assistentin/Sozialpädagogischer Assistent (m/w/d)
befristet für die Dauer eines Mutterschutzes mit anschließender Elternzeit; Teilzeit bis zu 27,0 Stunden/Woche; EG S 3 TV-SuE


Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst - TVöD, Sozial- und Erziehungsdienst -.


Die Kita Mitte ist ein kleines Haus und liegt direkt am Strand. Sie verfügt über 40 Plätze.
Die Betreuung der Kinder im Alter ab drei Jahren bis zum Eintritt ins Schulalter erfolgt in zwei Elementargruppen.
Die Öffnungszeiten reichen von 07.30 Uhr bis 15.00 Uhr.
Weitere Auskünfte erteilt die Leiterin, Frau Hennig, Telefon 04351/712497.


weitersagen auf 


Anforderungsprofil

• Abgeschlossene Ausbildung zur Sozialpädagogischen Assistentin/zum Sozial-pädagogischen Assistenten mit staatlicher Anerkennung oder
• Kirchlich anerkannte Heimerzieherin/kirchlich anerkannter Heimerzieher oder
• Staatlich anerkannte Kinderpflegerin/staatlich anerkannter Kinderpfleger oder
• Erzieherassistentin / Erzieherassistent mit mind. 480 Stunden Qualifizierung im Bereich frühkindlicher Bildung, Betreuung und Erziehung
• Ein der Tätigkeit entsprechender gleichwertiger Bildungsabschluss (gleichwertige Erfahrungen und Fähigkeiten) gemäß KitaG und PQVO
• Empathie und Teamfähigkeit
• Teilnahme an regelmäßigen Teambesprechungen und Supervisionen
• Freude an Fort- und Weiterbildungen
• Planung und Durchführung von Aktivitäten mit dem Gesamtteam und dem Einbringen eigener Ideen
• Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern im Elementarbereich sind von Vorteil



Wir bieten:

  • Einen Arbeitsplatz mit einem vielseitigen, interessanten Aufgabenspektrum und verantwortungsvollen Tätigkeiten
  • Ein engagiertes Team und Raum zur Umsetzung eigener Ideen
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung
  • Regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
  • Leistungen des öffentlichen Dienstes (zum Beispiel Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung, eine zusätzliche Altersversorgung bei der VBL, Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge über Kommunalversicherer)
  • Gesundheitsförderungsprogramm der Stadt Eckernförde
  • Möglichkeit zum Fahrradleasing über JobRad mit Arbeitgeberzuschuss
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets mit Arbeitgeberzuschuss und Zuschuss von NAH.SH
  • Möglichkeit zur Teilnahme an Firmenfitnessangeboten



Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbung in Schriftform mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Prüfungs- und Arbeitszeugnissen) digital (in einer PDF-Gesamtdatei) an sabine.rothe@stadt-eckernfoerde.de oder in Papierform an:

Stadt Eckernförde, Der Bürgermeister, Hauptamt,
Rathausmarkt 4 - 6, 24340 Eckernförde