Inhalt
Datum: 02.10.2021

Techniker / Technikerin

Bauamt -  Sachgebiet Tiefbau

Bei der Stadt Eckernförde ist zum nächstmöglichen Termin im Bauamt
- Sachgebiet Tiefbau - eine Vollzeitstelle (39,0 Std/Woche) als

Techniker/Technikerin (m/w/d)
- Fachrichtung Bautechnik mit Schwerpunkt Tiefbau -
unbefristet; bis EG 9 b TVöD

zu besetzen. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages öffentlicher Dienst - TVöD -.

Im Bereich des kommunalen Bauens umfasst Ihr Aufgabengebiet die Vergabe und Betreuung der Leistungen zur Bauunterhaltung von Straßen, Wegen und Plätzen, Verkehrseinrichtungen, Sportplätzen sowie das Straßenbegleitgrün.


weitersagen auf 



Anforderungsprofil

• Abgeschlossene Ausbildung zur Technikerin/zum Techniker der Fachrichtung Bautechnik mit Schwerpunkt Tiefbau oder gleichwertige Fähigkeiten und
  Erfahrungen
• Sicherer Umgang mit der VOB und VOL
• Sichere Anwendung gängiger EDV-Programme
• Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
• Kostenbewusstsein
• Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit
• Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
• Führerschein der Klasse B
• Entsprechende Berufserfahrung, insbesondere Erfahrung im kommunalen Bereich sowie in der Anwendung fachtechnischer Software für AVA, GIS
  und digitalem Kataster sind von Vorteil


Wir bieten:

• Einen Arbeitsplatz in einem qualifizierten Team
• Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen
• Fachliche Weiterbildung
• Leistungen des öffentlichen Dienstes (etwa Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL,
  Möglichkeiten zur betrieblichen Altersvorsorge)
• Möglichkeiten zum Fahrradleasing über JobRad mit Arbeitgeberzuschuss
• Möglichkeiten zum Erwerb eines Jobtickets mit Arbeitgeberzuschuss und Zuschuss von NAH.SH


Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Eckernförde fördert die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Im Rahmen ihres Frauenförderplanes ist die Stadt Eckernförde bestrebt,
den unterrepräsentierten Frauenanteil zu erhöhen. Frauen werden daher ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben.
Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbung in Schriftform mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Prüfungs- und aktuelle Arbeitszeugnisse) bis zum 30. Oktober 2021 digital (in einer PDF-Gesamtdatei) an nadine.mewes@stadt-eckernfoerde.de oder in Papierform an:

Stadt Eckernförde, Der Bürgermeister, Hauptamt,
Rathausmarkt 4 - 6, 24340 Eckernförde