02.01.2021

Wunschzettelaktion- Die Stadt dankt den Spendern

Das  vergangene Jahr hat uns allen sehr viel abverlangt. Durch die Corona-Pandemie gab es viele Einschränkungen und viele Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Das Lokale Bündnis für Familie Eckernförde freut sich daher um so mehr, dass mit Ihrer Hilfe die diesjährige Wunschzettelaktion trotz Corona durchgeführt werden konnte.

Das Lokale Bündnis für Familie Eckernförde hat - bereits im elften Jahr - Kindern aus bedürftigen Familien die Möglichkeit eröffnet, einen ganz persönlichen Wunsch bis zu einem Betrag von 20 Euro zu äußern. Jeder, der einem dieser Kinder einen Wunsch erfüllen wollte, konnte sich telefonisch oder per E-Mail im Servicebüro des Lokalen Bündnisses melden. Die vorliegenden Wünsche wurden zum größten Teil telefonisch oder per E-Mail weitergeben, um die Kontakte so gering wie möglich zu halten.

Es begeistert uns, dass sich trotz dieser schwierigen Zeit so viele fürsorgliche Menschen aus Eckernförde und Umland gemeldet haben, um über 300 Kindern eine Freude zu Weihnachten zu bereiten.

Bürgermeister Jörg Sibbel bedankt sich im Namen der Familien bei allen Spendern, die sich an der Wunschzettelaktion beteiligt haben und wünscht ein frohes und gesundes Jahr 2021.

weitersagen auf