Inhalt

Stellenmarkt

Erzieher/in

Bei der Stadt Eckernförde ist in der Städtischen Integrativen Kindertageseinrichtung Süd zum nächstmöglichen Zeitpunkt die folgende Stelle im pädagogischen Team neu zu besetzen:

ein/e Erzieher/in (m/w/d)
unbefristet; Vollzeit 39,0 Stunden/Woche; EG S 8a TV-SuE
als pädagogische Unterstützung in einer Krippengruppe


eine/e Erzieher/in (m/w/d)
unbefristet; Teilzeit 25,0 Stunden/Woche; EG S 8a TV-SuE
als pädagogische Unterstützung in einer Elementargruppe am Nachmittag

Unsere Kindertageseinrichtung Süd ist die größte der vier städtischen Kitas. Wir haben neben einer Krippengruppe zwei integrative Gruppen und fünf Elementargruppen. In der Öffnungszeit von 7:00 Uhr – 17.00 Uhr begleiten wir die Kinder ab einem Jahr bis zum Eintritt in die Schule

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages öffentlicher Dienst - TVöD -. Das monatliche Bruttogehalt beträgt je nach einschlägiger Berufserfahrung in der EG 8a TV-SuE von 3.303,85 Euro bis 4.409,39 Euro in den Stufen 1-6.

Aufgabengebiet

  • Fürsorgliche und verantwortungsbewusste Betreuung der Kinder in einer Elementargruppe

  • Entwicklungsbegleitung der Kinder im Kitaalltag 

  • Selbständiges Planen und Durchführen von Gruppenaktivitäten 

  • Einbindung und Beratung von Eltern im Sinne von Erziehungspartnerschaft

  • Erstellen von Beobachtungsbögen

  • Vorbereiten, Führen oder Begleiten von Entwicklungsgesprächen 

  • Eingewöhnung von Kindern

  • Selbständiges pädagogisches Handeln und Entwickeln von Angeboten und Projekten

  • Umsetzen der Bildungsleitlinien des Landes Schleswig-Holstein

Wir bieten:

  • Zwei Arbeitsplätze mit einem vielseitigem und interessantem Aufgabenspektrum und verantwortungsvollen Tätigkeiten

  • Teil eines großen Teams zu werden mit Raum für eigene Ideen

  • Regelmäßige Teamsitzungen und Supervision

  • Fachliche Auseinandersetzung im Austausch mit Fachberatung und Fortbildungen

  • In den Sommerferien drei Wochen Schließzeit

  • Jährlichen Erholungsurlaub von 30 Tagen plus zwei Regenationstage und auf Wunsch zwei Umwandlungstage

  • Leistungen des öffentlichen Dienstes (jährliche Sonderzuwendung, Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung, eine zusätzliche Altersversorgung bei der VBL, Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge (über Kommunalversicherer)

  • Teilnahme an VL (Vermögenswirksame Leistungen)

  • Möglichkeiten zum Fahrradleasing über JobRad mit Arbeitgeberzuschuss

  • Möglichkeiten zum Erwerb eines Jobtickets mit Arbeitgeberzuschuss und Zuschuss von NAH.SH

  • Gesundheitsmanagement inklusive der Teilnahme an EGYM Wellpass (Fitnessstudio und Kurse)

  • Arbeiten in einer lebens- und liebenswerten Stadt der kurzen Wege in unmittelbarer Nähe zur Ostsee, dem Strand und dem Noor

ANFORDERUNGSPROFIL

  • Staatlich anerkannte/n Erzieher/in oder

  • Heilpädagog/in oder

  • Heilerziehungspfleger/in oder

  • Einem der Tätigkeit entsprechendem gleichwertigen Ausbildungsabschluss oder

  • Abschluss in den Studiengängen Kindheitspädagogik, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit oder

  • Abschluss in den Studiengängen in den Bereichen Bildung/Erziehung/ Pädagogik im Kindesalter oder

  • Einem gleichen oder höherwertigen Studiengang oder

  • Sozialpädagogische/r Assistent/in / Kinderpfleger/in / Sozialassistent/in oder gleichem bzw. höherwertigerem Abschluss mit mindestens zehnjähriger Berufserfahrung und einer zertifizierten Leitungsweiterbildung gem. KitaG/PQVO

  • Möglichst mit Erfahrung in der Arbeit mit Kindern im vorschulischen und frühkindlichen Bereich

  • Fähigkeit zum wertschätzenden und verantwortungsvollen Umgang mit Kindern

  • Jemanden mit Empathie und Teamfähigkeit

  • Deutsch C1 Niveau



Falls Sie Fragen haben oder sich die Kita anschauen möchten, melden Sie sich gerne direkt in der Einrichtung bei Frau Larsen oder Frau Freundt, Telefon 04351 71 24 57.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleichen Einstellungsvoraussetzungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Vorstellungsgespräche sind für die 32. Kalenderwoche vorgesehen.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse) bis zum 19. Juli 2024 digital in einer PDF Gesamtdatei an nadine.mewes@stadt-eckernfoerde.de.

Es können nur vollständig eingereichte Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden.





Sozialpädagogische Assistenz 

Bei der Stadt Eckernförde ist in der Städtischen Integrativen Kindertageseinrichtung Süd zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle im pädagogischen Team neu zu besetzen:


eine Sozialpädagogische/r Assistent/in (m/w/d)
unbefristet; Teilzeit  25,0 Stunden/Woche plus fünf Stunden befristet bis 31.08.2025; EG S 3 TV-SuE 

eine Sozialpädagogische/r Assistent/in (m/w/d)
unbefristet; Teilzeit 25,0 Stunden/Woche; EG S 3 TV-SuE

eine Sozialpädagogische/r Assistent/in (m/w/d)
befristet für die Dauer eines sonderurlaubes bis 27. Mai 2027; Teilzeit 25,0 Stunden/Woche; EG S 3 TV-SuE jeweils als pädagogische Unterstützung in den Gruppen.

Unsere Kindertageseinrichtung Süd ist die größte der vier städtischen Kitas. Wir haben neben einer Krippengruppe zwei integrative Gruppen und fünf Elementargruppen.
In der Öffnungszeit von 7:00 Uhr – 17.00 Uhr begleiten wir die Kinder ab einem Jahr bis zum Eintritt in die Schule.

Die Beschäftigungsverhältnisse richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages öffentlicher Dienst - TVöD -. Das monatliche Bruttogehalt beträgt je nach einschlägiger Berufserfahrung in der EG 3 TV-SuE von 2.924,89 Euro bis 3.634,14 Euro brutto in den Stufen 1-6.


weitersagen auf 


Aufgabengebiet

• Unterstützen der Kinder beim Spielen, Basteln und Musizieren
• Gemeinsames Entwickeln von Angeboten und Projekten im Team
• Eigenverantwortliches, pädagogisches Handeln
• Unterstützung bei der Essensausgabe
• Durchführung von Hygienemaßnahmen
• Begleitung der Kinder in Eingewöhnungsprozessen
• Unterstützung in anderen Gruppen bei Bedarf

Wir bieten:

• Einen Arbeitsplatz mit einem vielseitigem und interessantem Aufgabenspektrum und verantwortungsvollen
  Tätigkeiten
• Teil eines großen Teams zu werden mit Raum für eigene Ideen
• Regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
• Fachliche Auseinandersetzung im Austausch mit Fachberatung und Fortbildungen
• In den Sommerferien drei Wochen Schließzeit
• Jährlichen Erholungsurlaub von 30 Tagen plus zwei Regenationstage und auf Wunsch zwei Umwandlungstage
• Leistungen des öffentlichen Dienstes (jährliche Sonderzuwendung, Teilnahme an der leistungsorientierten
  Bezahlung, eine zusätzliche Altersversorgung bei der VBL, Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge (über
   Kommunalversicherer)
• Teilnahme an VL (Vermögenswirksame Leistungen)
• Möglichkeiten zum Fahrradleasing über JobRad mit Arbeitgeberzuschuss
• Möglichkeiten zum Erwerb eines Jobtickets mit Arbeitgeberzuschuss und Zuschuss von NAH.SH
• Gesundheitsmanagement inklusive der Teilnahme an EGYM Wellpass (Fitnessstudio und Kurse)
• Arbeiten in einer lebens- und liebenswerten Stadt der kurzen Wege in unmittelbarer Nähe zur Ostsee, dem
  Strand und dem Noor


Anforderungsprofil:

• Staatlich anerkannte/r Sozialpädagogische/r Assistent/in oder
• Sozialassistent/in oder
• Kinderpfleger/in oder
• Heimerzieher/in oder
• Jemanden mit einem der Tätigkeit entsprechendem gleichwertigen Ausbildungsabschluss oder in den Studiengängen
  Kindheitspädagogik und Soziale Arbeit ab dem dritten Semester
• Jemanden, möglichst mit Erfahrung in der Arbeit mit Kindern im vorschulischen und frühkindlichen Bereich
• Jemanden mit der Fähigkeit zum wertschätzenden und verantwortungsvollen Umgang mit Kindern
• Jemanden mit Empathie und mit Teamfähigkeit
• Deutsch C1 Niveau

Falls Sie Fragen haben oder sich die Kita anschauen möchten, melden Sie sich gerne direkt in der Einrichtung bei Frau Larsen oder Frau Freundt, Telefon 04351 71 24 57.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Vorstellungsgespräche sind für die 32. Kalenderwoche vorgesehen.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Prüfungs- und  Arbeitszeugnisse) bis zum 19. Juli 2024 digital in einer PDF Gesamtdatei an
nadine.mewes@stadt-eckernfoerde.de.
Es können nur vollständig eingereichte Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden.




Ingenieurin/Ingenieur

Bei der Stadt Eckernförde ist im Bauamt, sachgebiet Tiefbau, zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle:


einer Ingenieurin/eines Ingenieur (m/w/d)

Schwerpunkt Tiefbau/Verkehrsplanung 
unbefristet; Vollzeit 39,0 Stunden/Woche
EG 11 TVöD

zu besetzen.

weitersagen auf 



Die Beschäftigungsverhältnisse richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages öffentlicher Dienst - TVöD -.
Das monatliche Bruttogehalt beträgt je nach einschlägiger Berufserfahrung von 4.032,38 Euro bis 5.975,19 Euro (Stufe 1-6).


Aufgabengebiet:

• Entwurf, Bau und Unterhaltung von Verkehrsflächen und Verkehrseinrichtungen
• Entwurf, Bau und Unterhaltung von Brücken und Stegen
• Entwurf, Bau und Unterhaltung von Anlagen des Wasserbaus und des Küstenschutzes
• Entwurf und Bau von öffentlichen Grünflächen


Wir bieten:

• Einzigartige städtebauliche Projekte, die sich durch ein interessantes Aufgabenfeld vom Bewahren der historischen Baukultur bis
  hin zur Entwicklung eines lebendigen zukunftsgerichteten Mittelzentrums auszeichnen
• Ein engagiertes, motiviertes und leistungsstarkes Team in sehr kollegialem Umfeld
• Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung des Stadtbildes
• Wertschätzung einer Work-Life-Balance unter anderem durch flexible Arbeitszeiten
• Abwechslungsreiche Aufgaben
• Effektive Fort- und Weiterbildung
• Möglichkeit zur Flexarbeit
• Teilnahme am Leistungsentgelt
• Möglichkeit zum Fahrradleasing über JobRad mit Arbeitgeberzuschuss
• Anspruch auf jährlichen Erholungsurlaub von 30 Tagen
• Zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL
• Möglichkeiten zur betrieblichen Altersvorsorge über Kommunalversicherer
• Möglichkeiten zum Erwerb eines Jobtickets mit Arbeitgeberzuschuss und Zuschuss von NahSH
• Gesundheitsmanagement inklusive der Teilnahme an Firmenfitness
• Arbeiten in einer lebens- und liebenswerten, naturorientierten Stadt der kurzen Wege in unmittelbarer Nähe zu Strand, Ostsee und
  Noor

Anforderungsprofil:

• Abgeschlossenes Studium als Ingenieur/in mit Schwerpunkt Tiefbau/Verkehrsbau oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
• fundierte Fachkenntnisse im entsprechenden Bereich
• Erfahrung in der Planung und Durchführung von Baumaßnahmen
• Erfahrung im Bereich des öffentlichen Bauens
• Fundierte Kenntnisse des anzuwendenden Bau- und Bauverwaltungsrechts
• Sichere EDV-Kenntnisse
• Flexibilität, Belastbarkeit und Kreativität
• Bereitschaft zur vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den politischen Gremien sowie mit den Bürgerinnen und Bürgern
• Berufserfahrungen im kommunalen Bereich sind von Vorteil
• Deutsch C1 Niveau

Die Stadt Eckernförde fördert die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Im Rahmen ihres Frauenförderplanes ist die Stadt Eckernförde bestrebt, den unterrepräsentierten Frauenanteil zu erhöhen.
Frauen werden daher ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben.



Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Vorstellungsgespräche sind für die 31. Kalenderwoche vorgesehen.


Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbung  mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf,  Arbeits- und Prüfungszeugnisse) bis zum 12. Juli 2024 digital in einer PDF-Gesamtdatei an nadine.mewes@stadt-eckernfoerde.de.

Es können nur vollständig eingereichte Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden.


Plätze für FSJler/innen zu vergeben

FSJ - das Freiwillige Soziale Jahr ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Menschen bis 27 Jahren.

Ab Sommer stellen die städtischen Kindertageseinrichtungen wieder mehrere Plätze für FSJ-Kräfte zur Verfügung.

Du hast Lust auf interessante und lebendige Einblicke in der Arbeit mit Kindern?

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

weitersagen auf 


Dauerhafte Stellenangebote

Vertretungskräfte (befristet) in der Pädagogik

Die städtischen Kindertageseinrichtungen suchen liebevolle Vertretungskräfte, um Urlaubszeiten und  Erkrankungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abzudecken.

Ein wertschätzender, respektvoller Umgang und die Begegnung mit dem Kind auf Augenhöhe stehen bei der Arbeit in allen städtischen Kindertagesstätten an erster Stelle.

Sollten Sie staatlich anerkannte Erzieherin oder Erzieher, sozialpädagogische/r Assistentin oder Assistent oder über einen vergleichbaren Bildungsabschluss verfügen, gut erreichbar sowie zeitlich flexibel einsetzbar sein, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse).

Die Entlohnung richtet sich nach den tarifrechtlichen Vorgaben des TVöD mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Stadt Eckernförde, Hauptamt, Rathausmarkt 4-6, 24340 Eckernförde

weitersagen auf