21.11.2020

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter in der Finanzbuchhaltung

Stadtkasse

Bei der Stadt Eckernförde ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachfolgende Planstelle zu besetzen:

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d)


in der Stadtkasse (Finanzbuchhaltung)
Vollzeit 39,0 Stunden/Woche; EG 5 TVöD; befristet für 12 Monate

Eine Weiterbeschäftigung ist nicht ausgeschlossen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
• Vorbereitung und Durchführung der datengerechten Erfassung der Einnahmen und Ausgaben
• Ausführung von Überweisungen und Lastschriftaufträgen
• Lastschrifteinzugsverfahren einschl. der Erfassung von SEPA-Mandaten
• Erledigung des baren Zahlungsverkehrs
• Sammlung / Scannen der Belege
• Mitwirkung im öffentlich-rechtlichen Mahnverfahren

Anforderungsprofil:
• Abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder abgeschlossene Berufsausbildung in einem staatlich 
  anerkannten verwaltungsnahen Ausbildungsberuf mit einer regelmäßen Ausbildungsdauer von 3 Jahren
• Sichere Anwendung der gängigen Office-Programme
• Teamfähigkeit
• Sicheres und freundliches Auftreten
• Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen auch im Umgang mit schwierigen Schuldnern
• Selbständige, verantwortungsbewusste Arbeitsweise und Organisations-geschick
• Bereitschaft zur Fortbildung
• Berufliche Erfahrungen im Bereich Kämmerei/Kasse und/oder der Fachanwendungen OK-FIS bzw. OK-FIS NKFW und/oder der
  doppelten Buchführung sind wünschenswert

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbung in Schriftform mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Prüfungs- und aktuelle Arbeitszeugnisse)
bis zum 8. Dezember 2020 an:

Stadt Eckernförde, Der Bürgermeister - Hauptamt -,
Rathausmarkt 4 - 6, 24340 Eckernförde