Stellenangebot

 Aufgabengebiet:
  • Bearbeiten von Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Satzung über die Gestaltung von Werbeanlagen und der Satzung zum Schutz des Ortsbildes und zur zukünftigen Gestaltung der Altstadt,
  • selbständige inhaltliche Prüfung von Anträgen,
  • Erstellung von Ordnungsverfügungen und Widerspruchsbescheiden,
  • Bauberatung,
  • Durchführung von Kontrollen.

 Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten in der Kommunalverwaltung,
  • sichere Anwendung der gängigen Office-Programme, 
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen auch in Konfliktsituationen,
  • Flexibilität, Kontaktfreudigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit,
  • Berufserfahrungen in einer Kommunalverwaltung sind von Vorteil.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Die Stadt Eckernförde fördert die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Im Rahmen ihres Frauenförderplanes ist die Stadt Eckernförde bestrebt, den unterrepräsentierten Frauenanteil zu erhöhen. Frauen werden ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben. 

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbung in Schriftform mit den üblichen Unterlagen bis zum 28. Juli 2017 an den rechtsseitigen Kontakt.