03.11.2020

Wunschzettelaktion in Eckernförde

Die Wunschzettelaktion des Lokalen Bündnisses für Familie Eckernförde geht in die 11. Runde



Mit dieser Aktion möchte das Lokale Bündnis für Familie, Kindern aus sozial benachteiligten Familien mit einem ganz persönlichen Wunsch zu Weihnachten eine Freude machen.

Teilnehmen können Kinder bis einschließlich 14 Jahre, deren Familie in Bezug von Arbeitslosengeld 2, Sozialgeld, Sozialhilfe, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, Wohngeld oder Leistungen für Bildung und Teilhabe ist.


Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Schließung des Rathauses im November 2020 nehmen Sie bitte telefonisch oder über E-Mail Kontakt mit dem Servicebüro Lokales Bündnis für Familie, um einen Wunschzettel zu erhalten. Bei Vorlage eines Einkommensnachweises wird der Wunschzettel, auf dem ein Geschenk bis zu einem Betrag von 20 Euro gewünscht werden kann, zugesandt. 

Der Wunschzettel ist bis spätestens zum 07.12.2020 wieder im Servicebüro abzugeben oder kann alternativ in den Briefkasten des Rathauses- Zugang Gartenstraße- geworfen werden.

Jeder, der einem dieser Kinder einen Wunsch erfüllen möchte, kann sich im Servicebüro melden, einen Wunschzettel anfordern, das Geschenk einkaufen, weihnachtlich verpacken und bis zum 17.12.2020 mit dem Wunschzettel wieder im Servicebüro abgeben.
Die Wunschzettel der Kinder liegen voraussichtlich ab Mitte November 2020 im Servicebüro vor.

Die Erfahrungen aus den letzten Jahren haben gezeigt, dass die Aktion den Kindern sowie auch den Spendern große Freude bereitet.

Weitere Auskünfte erteilt das Servicebüro Lokales Bündnis für Familie telefonisch unter 04351/710-501 oder unter Simone.Staack-Simon@stadt-eckernfoerde.de


Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten.
Das Servicebüro ist wie folgt für Sie da:
Montag 08.00-15.30 Uhr
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08.00-17.30 Uhr
Freitag 08.00-12.00 Uhr
oder nach vorheriger Absprache

weitersagen auf