Inhalt

Kommunale Ehrungen

Leistungsnummer: 99035003067000

Die Ehrennadel kann an Bürgerinnen und Bürger verliehen werden, die mindestens 20 Jahre eine ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle der Stadt Eckernförde und ihrer Bevölkerung ausgeübt haben.
Sie kann auch solchen Persönlichkeiten verliehen werden, die zwar auswärts wohnhaft sind, ihre ehrenamtliche Tätigkeit jedoch in Eckernförde erbracht haben.
Die ehrenamtliche Tätigkeit muss in einer selbstständigen Leistung bestehen; die bloße Mitgliedschaft in Vereinigungen oder Organisationen reicht nicht aus.
Als selbstständige Leistung können sowohl die Wahrnehmung von Funktionen für Vereinigungen oder Organisationen, soweit sie mit aktiver Tätigkeit verbunden sind, als auch für Dritte außerhalb von Vereinigungen oder Organisationen geleistete Tätigkeiten in Betracht kommen.
Für die Auszeichnung mit der Ehrennadel kommen alle Bereiche in Betracht, in denen ehrenamtliche Tätigkeit geleistet wird, beispielsweise sportliches, kulturelles und soziales Engagement.
Über die Verleihung der Ehrennadel entscheidet die Bürgermeisterin oder der Bürgermeister.
Vorschlagsberechtigt sind Vereinigungen, Organisationen sowie Eckernförder Bürgerinnen und Bürger.
Dabei ist der Nachweis zu erbringen, dass die Vorgeschlagenen die genannten Voraussetzungen erfüllen.