Inhalt

Einzelhandelsgutachten

Die politischen Gremien haben im Mai 2008 die Aufstellung eines gesamtstädtischen Einzelhandelsgutachtens beschlossen, um die Einzelhandelsentwicklungen im Stadtgebiet steuern zu können.
Das Gutachten wurde im Zeitraum von August 2008 bis März 2009 von der CIMA GmbH aus Lübeck erarbeitet. Ein planungsbegleitender Arbeitskreis aus Politik, Wirtschaftskreis, Verwaltung und Stadtmarketing u. a. wurde intensiv in die Bearbeitung eingebunden. Nach einer umfassenden Bestandsaufnahme konnte im Gutachten festgestellt werden, dass das Mittelzentrum Eckernförde über eine gute Wirtschafts- und Infrastruktur verfügt und die Versorgungsfunktion auch für weite Teile des Umlandes wahrnimmt.
Das Einzelhandelsgutachten zeigt aber auch Entwicklungsmöglichkeiten und Potentiale auf und gibt Empfehlungen, wie Eckernförde seine Kaufkraftbindung in den kommenden Jahren auch unter Berücksichtigung von Entwicklungen in den Nachbarstädten weiter ausbauen kann.