Inhalt

Perspektiven nach der Ausbildung

Ausgebildete Straßenwärter und Straßenwärterinnen können nach entsprechender Berufserfahrung zum Vorarbeiter oder zur Vorarbeiterin (Oberstraßenwärter/in), Kolonnenführer/in, Teamleiter/in, Abteilungsleiter/in, Streckenwart/in oder Kraftfahrer/in aufsteigen.
Nach mindestens drei Gesellenjahren ist auch eine Weiterbildung zum Straßenwärtermeister oder zur Straßenwärtermeisterin möglich.