Inhalt

Sozialpädagogische assistenz

Kita Mitte

Die Stadt Eckernförde sucht für ihre Kindertageseinrichtung Süd im Krippenbereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Sozialpädagogische Assistentin/ein Sozialpädagogischer Assistent (m/w/d)
unbefristet; TZB 19,5 Stunden/Woche; EG S 3 TV-SuE;


weitersagen auf 


Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst - TVöD, Sozial- und Erziehungsdienst -.

Die Kindertageseinrichtung Mitte liegt direkt am Strand. Die Betreuung von Kindern im Alter ab drei Jahren bis zum Eintritt der Schulpflicht erfolgt in zwei Gruppen bis 15.00 Uhr.
Der Einsatz erfolgt vorrangig in der Mittags- bzw. Nachmittagsgruppe bis 14.00 Uhr bzw. 15.00 Uhr.
Weitere Auskünfte erteilt die Leiterin, Frau Madzar, Telefon 04351/71 24 97.

Anforderungsprofil

• Abgeschlossene Ausbildung zur Sozialpädagogischen Assistentin/zum Sozialpädagogischen Assistenten mit staatlicher Anerkennung oder ein der
  Tätigkeit entsprechender gleichwertiger Bildungsabschluss (gleichwertige Erfahrungen und Fähigkeiten) gemäß KitaG
• Flexibilität und Bereitschaft zu gruppenübergreifendem Einsatz
• Empathie und Teamfähigkeit
• Teilnahme an regelmäßigen Teambesprechungen und Supervisionen
• Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildungen
• Planung und Durchführung von Aktivitäten mit dem Gesamtteam, mit Einbringung eigener Ideen
• Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern im Elementarbereich sind von Vorteil


Wir bieten:

• Einen Arbeitsplatz mit einem vielseitigem, interessanten Aufgabenspektrum und verantwortungsvollen Tätigkeiten
• Ein engagiertes Team und Raum zur Umsetzung eigener Ideen
• Regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
• Anspruch auf jährlichen Erholungsurlaub von 30 Tagen
• Leistungen des öffentlichen Dienstes (beispielsweise leistungsorientierte Bezahlung, zusätzliche Altersversorgung, Möglichkeiten zur betrieblichen
  Altersvorsorge)
• Möglichkeiten der persönlichen und beruflichen Weiterbildung
• Möglichkeit zum Fahrradleasing über JobRad mit Arbeitgeberzuschuss
• Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets mit Arbeitgeberzuschuss und Zuschuss von NAH.SH

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbung in Schriftform mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Prüfungs- und aktuelle Arbeitszeugnisse) bis zum 31. Juli 2021 digital (in einer PDF-Gesamtdatei) an sabine.rothe@stadt-eckernfoerde.de oder in Papierform an:

Stadt Eckernförde, Der Bürgermeister, Hauptamt,
Rathausmarkt 4 - 6, 24340 Eckernförde