Stellenmarkt

FSJler/-in für 2019/2020 in der Kita Süd gesucht

Die Stadt Eckernförde bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Möglichkeit,

als

FSLer/-in (m/w/d)

in der Kita Süd

ein soziales Jahr zu absolvieren.

Für weitere Informationen steht die Einrichtung zur Verfügung.

Bewerbung für ein Freiwilliges Soziales Jahr bitte direkt beim Deutschen Roten Kreuz Landesverband Schleswig-Holstein einreichen

Dauerhafte Stellenangebote

Springerkräfte Pädagogik

Die städtischen Kindertagesstätten suchen liebevolle Vertretungskräfte, um Urlaubszeiten und spontane Erkrankungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abzudecken.

Ein wertschätzender, respektvoller Umgang und die Begegnung mit dem Kind auf Augenhöhe stehen bei der Arbeit in allen städtischen Kindertagesstätten an erster Stelle.

Sollten Sie staatlich anerkannte Erzieherin oder Erzieher, sozialpädagogische/r Assistentin oder Assistent oder über einen vergleichbaren Bildungsabschluss verfügen, gut erreichbar sowie zeitlich flexibel einsetzbar sein, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse).

Die Entlohnung richtet sich nach den tarifrechtlichen Vorgaben des TVöD mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Stadt Eckernförde, Hauptamt, Rathausmarkt 4-6, 24340 Eckernförde

weitersagen auf 

Springerstellen im Reinigungsdienst

Fortlaufend Reinigungskräfte (Springer/in) gesucht 

Die Tätigkeit umfasst die Vertretung von Reinigungskräften der städtischen Liegenschaften im Urlaubs- und Krankheitsfall ("Springer/in"). Der Einsatz erfolgt u. a. im Rathaus, in den Kindergärten, in den Schulen und anderen städtischen Einrichtungen.

Die Arbeitszeit richtet sich nach dem jeweiligen Gebäude. In Anbetracht der wechselnden Einsatzstellen und -zeiten ist eine gewisse Flexibilität gefragt.

Die Entlohnung richtet sich nach den tarifrechtlichen Vorgaben des TVöD mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Interessierte richten ihre Bewerbung mit Lebenslauf an den rechtseitigen Kontakt.

weitersagen auf