Inhalt

Stellenmarkt

Leitung Stadtplanung

Bei der Stadt Eckernförde ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das leistungsstarke und erfahrene Stadtplanungsteam die Stelle


einer Leiterin/eines Leiters (m/w/d)
des Sachgebiets Stadtplanung
Vollzeit 39,0 Stunden/Woche; EG 12 TVöD, unbefristet
neu zu besetzen.



Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages öffentlicher Dienst - TVöD -. Das monatliche Bruttogehalt beträgt je nach einschlägiger Berufserfahrung von 4.170,32 Euro bis 6.516,74 Euro (Stufe 1-6).



weitersagen auf 


Aufgabengebiet

• Leitung und Koordination des Sachgebietes Stadtplanung
• Strategische Steuerung durch Konzepte, Planungen und kooperative Projekte zur Sicherung kommunaler Ziele zur Entwicklung
  der Stadt
• Projektleitung bei Entwicklungsvorhaben mit grundsätzlicher Bedeutung
• Mitwirkung bei der Aufstellung und Entwicklung von Bauleitplänen (inklusive Entwurf und Verfahren, Sicherung der Planung)
• Stellungnahme bezüglich der Erhaltungssatzung
• Erarbeitung von Beschlussvorlagen für die städtischen Gremien
• Fachliche Begleitung des Planungs- und Gestaltungsbeirates
• Einbringung von Arbeitszeiten auch außerhalb der im öffentlichen Dienst üblichen Zeiten (beispielsweise Abendtermine)


Anforderungsprofil

• Abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Architektur/Städtebau/ Stadtplanung/Raumplanung oder vergleichbarer
  Qualifikation
• Schnelle Auffassungsgabe, Kommunikationskompetenz sowie Kreativität und gestalterische Kompetenz, Affinität zu städtebaulich
  bedeutsamen und komplexen Projekten
• Engagement, Strukturiertheit, Eigeninitiative und Entscheidungsfreude
• Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
• Sicherer Umfang mit der EDV
• Fundierte Kenntnisse im stadtplanerischen und städtebaulichen Themen
• Sehr gute Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht
• Deutsch C1 Niveau



Wir bieten:

• Einzigartige städtebauliche Projekte, die sich durch ein interessantes Aufgabengeld vom Bewahren der historischen Baukultur bis
  hin zur Entwicklung eines lebendigen zukunftsgerichteten Mittelzentrums auszeichnen
• Ein engagiertes, motiviertes und leistungsstarkes Team in sehr kollegialem Umfeld
• Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung des Stadtbildes
• Wertschätzung einer Work-Life-Balance unter anderem durch flexible Arbeitszeiten
• Abwechslungsreiche Aufgaben
• Effektive Fort- und Weiterbildung
• Möglichkeit zur Flexarbeit
• Teilnahme am Leistungsentgelt
• Möglichkeit zum Fahrradleasing über JobRad mit Arbeitgeberzuschuss
• Anspruch auf jährlichen Erholungsurlaub von 30 Tagen
• Zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL
• Möglichkeiten zur betrieblichen Altersvorsorge über Kommunalversicherer
• Möglichkeiten zum Erwerb eines Jobtickets mit Arbeitgeberzuschuss und Zuschuss von NahSH
• Gesundheitsmanagement inklusive der Teilnahme an Firmenfitness
• Arbeiten in einer lebens- und liebenswerten, naturorientierten Stadt der kurzen Wege in unmittelbarer Nähe zu Strand, Ostsee und
  Noor

Die Stadt Eckernförde fördert die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Im Rahmen ihres Frauenförderplanes ist die Stadt Eckernförde bestrebt, den unterrepräsentativen Frauenanteil zu erhöhen. Frauen werden daher ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Vorstellungsgespräche sind für die 27. Kalenderwoche vorgesehen.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Begleitschreiben, Lebenslauf, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse) bis zum 14. Juni 2024 digital in einer PDF Gesamtdatei an
sabine.rothe@stadt-eckernfoerde.de.

Es können nur vollständig eingereichte Bewerbungen berücksichtigt werden.



Ausbildung zum/zur Erzieher/in

Die Stadt Eckernförde bietet zum 1. August 2024 in der Kindertageseinrichtung Püschenwinkel eine

dreijährige praxisintegrierte Ausbildung zum/zur
Erzieher/in - „PiA“- (m/w/d)
in Kooperation mit dem BBZ Rendsburg

an.


Das Ausbildungsverhältnis dauert drei Jahre und richtet sich nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst - TVAöD -, besonderer Teil Pflege. 

Die Vergütung beträgt monatlich 1.340,69 Euro brutto im ersten Ausbildungsjahr und 1.503,38 Euro brutto im dritten Ausbildungsjahr.

Die Kita Püschenwinkel verfügt über 70 Plätze für Kinder von einem bis sechs Jahren in drei Elementar- und einer Krippengruppe. Das pädagogische Team besteht derzeit aus dreizehn Kolleginnen und Kollegen. Hinzu kommt je eine PiA- und eine FSJ-Stelle.



Aufgabengebiet


• Beobachten und Handeln: Erzieher/innen beobachten die ihnen anvertrauten Kinder ganz genau. Sie beurteilen den
  Entwicklungsstand, das Sozialverhalten, individuelle Fähigkeiten und Talente oder Lernfortschritte
• Anregen und Unterstützen: Erzieher/innen beobachten genau und ermutigen und unterstützen Kinder darin, die Welt zu entdecken
  und zu begreifen
• Erziehen und Werte vermitteln: Erzieher/innen vermitteln den Kindern wichtige Kernkompetenzen wie Sozialverhalten, Toleranz,
  Kooperationsbereitschaft und Eigenmotivation
• Kümmern und Versorgen: Erzieher/innen sind für die jungen Menschen, die sie betreuen, zuverlässige Bezugs- und Bindungs-
  personen
• Vermitteln und Informieren: Erzieher/innen tauschen sich regelmäßig mit Kolleg/innen aus und beraten und unterstützen Eltern in
  Informations- und Entwicklungsgesprächen und führen Elternabende durch
• Reflektieren und Dokumentieren: Erzieher/innen reflektieren und dokumentieren ihre Arbeit, ihre Ziele und deren Umsetzung sowie
  die Ergebnisse und entwickeln ihre Arbeit so ständig weiter

Wir bieten

• Einen Ausbildungsplatz in einem qualifizierten und erfahrenen Team
• Eine technische Ausstattung für die Berufsschule wird zur Verfügung gestellt
• Unterstützung und Anleitung in praktischen, theoretischen und persönlichen Arbeitsfeldern durch regelmäßige Anleitergespräche,
  Teambesprechungen und Supervisionen
• ein Ausbildungskonzept, in dem der Schwerpunkt im ersten Jahr auf dem Schulunterricht liegt und sich dann auf die Praxistage
  verlagert
• Zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL
• Jahressonderzahlung
• Möglichkeiten zur betrieblichen Altersvorsorge über Kommunalversicherer
• Möglichkeiten zum Erwerb eines Jobtickets mit Arbeitgeberzuschuss und Zuschuss von NahSH
• Gesundheitsmanagement inklusive der Teilnahme an EGYM Wellpass

Anforderungsprofil

• Mittlerer Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Abitur oder Fachhochschulreife und ein einjähriges
  Praktikum, ein Freiwilliges Soziales Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst (jeweils in Vollzeit)
• Kein hindernder Eintrag im erweiterten Führungszeugnis
• Impfdokumentation/ärztliches Zeugnis über eine bestehende Immunität gegen Masern
• Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz
• Freude an wertschätzendem und verantwortungsvollem Umgang mit Kindern
• Deutsch C1 Niveau

Mit dem Eintritt in das dritte Ausbildungsjahr ist die Auszubildende/der Auszubildende anerkannte/r Sozialpädagogische/r Assistent/in (SPA).
Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt im ersten Jahr an einem Tag in der Kindertagesstätte Püschenwinkel und der theoretische Teil an vier Tagen im BBZ Rendsburg. Im zweiten Ausbildungsjahr sind es zwei praktische und drei theoretische Tage und im dritten Ausbildungsjahr drei praktische und zwei theoretische Tage.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleichen Einstellungsvoraussetzungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Vorstellungsgespräche sind für die 24./25. Kalenderwoche vorgesehen.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, letztes Schulzeugnis einer allgemeinbildenden Schule) bis zum 3. Juni 2024 digital in einer PDF Gesamtdatei an

nadine.mewes@stadt-eckernfoerde.de
Es können nur vollständig eingereichte Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden.


weitersagen auf 


Erzieher/in

Bei der Stadt Eckernförde ist in der Städtischen Integrativen Kindertageseinrichtung Süd zum nächstmöglichen Zeitpunkt die folgende Stelle im pädagogischen Team neu zu besetzen:

Erzieher/in (m/w/d)

unbefristet, Teilzeit 25,0 Stunden/Woche; bis EG S8a TV-SuE als pädagogische Unterstützung in einer Elementargruppe am Nachmittag


Unsere Kindertageseinrichtung Süd ist die größte der vier städtischen Kitas. Wir haben neben einer Krippengruppe zwei integrative Gruppen und fünf Elementargruppen. In der Öffnungszeit von 7:00 Uhr – 17.00 Uhr begleiten wir die Kinder ab einem Jahr bis zum Eintritt in die Schule

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages öffentlicher Dienst - TVöD -. Das monatliche Bruttogehalt beträgt je nach einschlägiger Berufserfahrung in der EG 8a TV-SuE von 3.303,85 Euro bis 4.409,39 Euro in den Stufen 1-6.


Aufgabengebiet

  • Fürsorgliche und verantwortungsbewusste Betreuung der Kinder in einer Elementargruppe
  • Entwicklungsbegleitung der Kinder im Kitaalltag 
  • Selbständiges Planen und Durchführen von Gruppenaktivitäten 
  • Einbindung und Beratung von Eltern im Sinne von Erziehungspartnerschaft
  • Erstellen von Beobachtungsbögen
  • Vorbereiten, Führen oder Begleiten von Entwicklungsgesprächen 
  • Eingewöhnung von Kindern
  • Selbständiges pädagogisches Handeln und Entwickeln von Angeboten und Projekten
  • Umsetzen der Bildungsleitlinien des Landes Schleswig-Holstein

Anforderungsprofil

  • Staatlich anerkannte/n Erzieher/in oder
  • Heilpädagog/in oder
  • Heilerziehungspfleger/in oder
  • Einem der Tätigkeit entsprechendem gleichwertigen Ausbildungsabschluss oder
  • Abschluss in den Studiengängen Kindheitspädagogik, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit oder
  • Abschluss in den Studiengängen in den Bereichen Bildung/Erziehung/ Pädagogik im Kindesalter oder
  • Einem gleichen oder höherwertigen Studiengang oder
  • Sozialpädagogische/r Assistent/in / Kinderpfleger/in / Sozialassistent/in oder gleichem bzw. höherwertigerem Abschluss mit mindestens zehnjähriger Berufserfahrung und einer zertifizierten Leitungsweiterbildung gem. KitaG/PQVO
  • Möglichst mit Erfahrung in der Arbeit mit Kindern im vorschulischen und frühkindlichen Bereich
  • Fähigkeit zum wertschätzenden und verantwortungsvollen Umgang mit Kindern
  • Jemanden mit Empathie und Teamfähigkeit
  • Deutsch C1 Niveau

Wir bieten:

  • Einen Arbeitsplatz mit einem vielseitigem und interessantem Aufgabenspektrum und verantwortungsvollen Tätigkeiten
  • Teil eines großen Teams zu werden mit Raum für eigene Ideen
  • Regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
  • Fachliche Auseinandersetzung im Austausch mit Fachberatung und Fortbildungen
  • In den Sommerferien drei Wochen Schließzeit
  • Jährlichen Erholungsurlaub von 30 Tagen plus zwei Regenationstage und auf Wunsch zwei Umwandlungstage
  • Leistungen des öffentlichen Dienstes (jährliche Sonderzuwendung, Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung, eine zusätzliche Altersversorgung bei der VBL, Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge (über Kommunalversicherer)
  • Teilnahme an VL (Vermögenswirksame Leistungen)
  • Möglichkeiten zum Fahrradleasing über JobRad mit Arbeitgeberzuschuss
  • Möglichkeiten zum Erwerb eines Jobtickets mit Arbeitgeberzuschuss und Zuschuss von NAH.SH
  • Gesundheitsmanagement inklusive der Teilnahme an EGYM Wellpass (Fitnessstudio und Kurse)
  • Arbeiten in einer lebens- und liebenswerten Stadt der kurzen Wege in unmittelbarer Nähe zur Ostsee, dem Strand und dem Noor



Falls Sie Fragen haben oder sich die Kita anschauen möchten, melden Sie sich gerne direkt in der Einrichtung bei Frau Larsen oder Frau Freundt, Telefon 04351 71 24 57.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleichen Einstellungsvoraussetzungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Vorstellungsgespräche sind für die 25. Kalenderwoche vorgesehen.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse) bis zum 31. Mai 2024 digital in einer PDF Gesamtdatei an nadine.mewes@stadt-eckernfoerde.de.

Es können nur vollständig eingereichte Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden.








Plätze für FSJler/innen zu vergeben

FSJ - das Freiwillige Soziale Jahr ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Menschen bis 27 Jahren.

Ab Sommer stellen die städtischen Kindertageseinrichtungen wieder mehrere Plätze für FSJ-Kräfte zur Verfügung.

Du hast Lust auf interessante und lebendige Einblicke in der Arbeit mit Kindern?

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

weitersagen auf 


Dauerhafte Stellenangebote

Vertretungskräfte (befristet) in der Pädagogik

Die städtischen Kindertageseinrichtungen suchen liebevolle Vertretungskräfte, um Urlaubszeiten und  Erkrankungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abzudecken.

Ein wertschätzender, respektvoller Umgang und die Begegnung mit dem Kind auf Augenhöhe stehen bei der Arbeit in allen städtischen Kindertagesstätten an erster Stelle.

Sollten Sie staatlich anerkannte Erzieherin oder Erzieher, sozialpädagogische/r Assistentin oder Assistent oder über einen vergleichbaren Bildungsabschluss verfügen, gut erreichbar sowie zeitlich flexibel einsetzbar sein, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse).

Die Entlohnung richtet sich nach den tarifrechtlichen Vorgaben des TVöD mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Stadt Eckernförde, Hauptamt, Rathausmarkt 4-6, 24340 Eckernförde

weitersagen auf